Vorstand

Der Vorstand setzt sich aktuell aus sieben Mitgliedern zusammen.

Die Mitglieder des Vereinsvorstandes kommen aus den verschiedensten Tätigkeitsbereichen und vertreten ihre jeweiligen Organisationen im Netzwerk Demenz. Die Zusammensetzung wiederspiegelt die grosse Bandbreite an Fachpersonen und die verschiedenen Blickwinkel zum Thema Demenz. Der Vorstand hat die Möglichkeit das Gremium zu erweitern, um weitere relevante Bereiche im Verein zu repäsentieren.

Nebst den Kontaktangaben finden Sie auch die wichtigsten Angaben zum beruflichen Werdegang der einzelnen Vorstandsmitglieder. 
Portrait Prof. Linus Marcello Schumacher
Prof. Linus Marcello Schumacher
Präsident
Vorstand Netzwerk Demenz beider Basel

Dozent, Fachhochschule für Soziale Arbeit FHNW, Basel

Portrait Sandro Zamengo
Sandro Zamengo
Vizepräsident, Kassier
Vorstand Netzwerk Demenz beider Basel

Direktor, Zentrumsleitung Alterszentrum Am Bachgraben, Allschwil / Schönenbuch
Curriculum Vitae
WERDEGANG (Eckpunkte)
 
Berufliche Erfahrungen:
  • 2002-heute   Alterszentrum Am Bachgraben Allschwil/Schönenbuch
  • 1989-2002    Bankkaufmann
   Weiterbildungen / Ausbildungen
  • 1998 Abschluss höhere Fachschule für Wirtschaft
  • 1989 Lehrabschluss Banklehre

Portrait Dr. phil. Daniela Berger-Künzli
Dr. phil. Daniela Berger-Künzli
Mitglied
Vorstand Netzwerk Demenz beider Basel

Geschäftsführerin, Alzheimervereinigung beider Basel, Basel
Curriculum Vitae
Beruf 
  • Dr. phil. I 
Werdegang (Eckpunkte)
 
Berufliche Erfahrungen 
  • seit Juli 2012
    Geschäftsführerin der Alzheimervereinigung beider Basel in Basel, eine Sektion der Schweizerischen Alzheimervereinigung
  • Juni 09 bis Mai 2012
    Präsidentin der Sozialhilfebehörde in Pratteln
  • Sept. 07 bis Juni 12                
    Wissenschaftlich Mitarbeiterin am Institut Professionsforschung & kooperative Wissensbildung der Hochschule für Soziale Arbeit, Fachhochschule Nordwestschweiz, Olten
  • Sept.06 bis Aug. 07
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Sozialplanung & Stadtentwicklung der Hochschule für Soziale Arbeit, Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel 
  • Mai 05 bis Aug. 06
    Wissenschaftlicher Mitarbeit am Soziologischen Institut der Universität Basel, Leitung: Prof. Dr. Ueli Mäder.
  • 1993 – 1997
    Familienfrau; temporäre Aushilfe im Produktionsmarketing bei Henkel & Cie. AG, Pratteln
  • 1990 – 1993
    Führung des Laborsekretariats bei Henkel & Cie. AG in Pratteln.
  • 1985 – 1990
    Organistin in kath. & ref. Kirchgemeinden, Orgel- und Klavierlehrerin, temporäre Einsätze im Musikhaus Schönenberger, Liestal
Weiterbildungen* / Ausbildungen
 
  • *Febr. 2016
    Edukation Demenz®, „Train the-Trainers“-Seminar zur Befähigung des Führens von Angehörigenseminaren, Frau Prof. Dr. Sabine, in Engel, Nürnberg-Stein (D) 
  • *Okt. 2013
    Intensivlehrgang Finanzmanagement für NPO (5 Tage) des Centre for Philanthropy Studies der Universität Basel, Prof. Dr. Georg von Schnurbein  
  • 2003-2005
    Dissertation in Soziologie an der Universität Basel, Prof. Dr. Ueli Mäder/Prof. Dr. Hans-Peter Mathys 
  • 1997-2003
    Phil. I - Studium an der Universität Basel, Hauptfach Soziologie, Nebenfächer Vergleichende Religionswissenschaft & europäische Ethnologie/Volkskunde 
  • 1985-1990
    Vorbereitung auf die Eidgenössische Matura Typus B (Latein) mittels Fernkurs AKAD Zürich, Abschluss an der Universität Bern im März 1990 
  • 1983-1985
    ½ Jahr Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung des Konservatoriums Basel, und 2 Semester Studium mit Hauptfach Kirchenorgel, im 3. Semester Abbruch und Neuorientierung 
  • 1982-1983
    1-jährige Zusatzlehre als Detailhandelsangestellte in der Buch- und Musikalienhandlung Schlöhlein GmbH, Basel 
  • 1980-1982
    2-jährige Lehre als Verkäuferin im Musikhaus Schönenberger, Liestal 
*Nur mehrtägige Weiterbildungen angegeben
 

Portrait Prof. Dr. phil. Andreas Monsch
Prof. Dr. phil. Andreas Monsch
Mitglied
Vorstand Netzwerk Demenz beider Basel

Leiter, Memory Clinic, Universitäre Altersmedizin Felix Platter-Spital, Basel
Curriculum Vitae
Beruf 
  • Prof. Dr. phil., Fachpsychologe für Neuropsychologie 
Werdegang (Eckpunkte)
 
Berufliche Erfahrungen
  • Forschungsleiter Memory Clinic, Akutgeriatrie, Universitätsspital Basel
  • Leiter Memory Clinic, Universitäre Altersmedizin, Felix Platter-Spital, Basel
  • Lehrbeauftragter, Fakultät für Psychologie 
Weiterbildungen / Ausbildungen 
  • Studium der Klinischen Psychologie (Universität Zürich)
  • Doktorat
  • PostDoc Forschungsaufenthalt (3.5 Jahre) an der University of California, San Diego (USA)
  • Fachpsychologe für Neuropsychologie FSP
  • Habilitation
  • Titularprofessur, Fakultät für Psychologie, Universität Basel

Portrait Prof. Dr. Thomas Leyhe
Prof. Dr. Thomas Leyhe
Mitglied
Vorstand Netzwerk Demenz beider Basel

Ärztlicher Leiter, Zentrum für Alterspsychiatrie, UPK, Basel
Curriculum Vitae
Beruf 
  • Arzt
 Werdegang (Eckpunkte)
 
Berufliche Erfahrungen
 
Ausbildung zum Apotheker 
  • 1978-1982            Studium der Pharmazie, Würzburg
  • 1982-1983            Praktisches Jahr, Roland Apotheke Hannover
  • 02.08.1983           Approbation als Apotheker 
Zivildienst 
  • 1983-1985            St. Paulus-Gemeinde, Langenhagen
 Pharmakologisches Institut Tübingen 
  • 1985                     Geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft 
Ausbildung zum Arzt und Weiterbildung in der Neurologie 
  • 1985-1994            Medizinische Hochschule Hannover
  • 12/1994-05/1996   Arzt im Praktikum an den Kliniken Schmieder in Allensbach
  • 25.06.1996           Approbation als Arzt 
  • 06/1996-06/1999   Assistenzarzt an den Kliniken Schmieder in Allensbach
  • 27.09.2000           Facharzt für Neurologie 
Werdegang in der Psychiatrie 
  • 07/1999-12/2005   Assistenzarzt an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie      (UKPP) Tübingen
  • 08.07.2004           Facharzt für Psychiatrie
  • 31.08.2005           Zusatzbezeichnung Psychotherapie
  • 17.10.2005           Zusatzbezeichnung Klinische Geriatrie 
  • 01/2006-07/2008   Funktionsoberarzt der UKPP Tübingen 
  • 08/2008-05/2013   Oberarzt der UKPP Tübingen 
  • Seit 06/2013         Ärztlicher Zentrumsleiter, Zentrum für Alterspsychiatrie, Universitäre            Psychiatrische Kliniken, Basel 
Weiterbildungen / Ausbildungen
 
Anerkennungen in der Schweiz 
  • 27.11.2013           Anerkennung Arztdiplom durch die Medizinalberufekommission des Eidgenössischen Departements des Inneren
  • 11.12.2013           Anerkennung Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie durch die            Medizinalberufekommission des Eidgenössischen Departements des Inneren
  • 11.12.2013           Anerkennung Facharzt für Neurologie durch die Medizinalberufekommission    des Eidgenössischen Departements des Inneren
  • 22.10.2015           Schwerpunkt Alterspsychiatrie und -psychotherapie 
Habilitation 
  • 22.06.2010           Erteilung der Lehrbefugnis für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie durch die Medizinische Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 
Außerplanmäßige Professur 
  • 25.09.2012           Ernennung zum außerplanmäßigen Professor der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 
Titularprofessur
  • 20.05.2015           Ernennung zum Titularprofessor für Psychiatrie und Psychotherapie an der   Medizinischen Fakultät der Universität Basel

Portrait Irene Leu
Irene Leu
Mitglied
Vorstand Netzwerk Demenz beider Basel

Leiterin, Geschäftsstelle und ATRIUM, Stiftung Basler Wirrgarten, Basel
Curriculum Vitae
Beruf
  • Dipl. Pflegefachfrau Psychiatrie HF
  • Erwachsenenbildnerin
  • DCM-Evaluatorin und DCM-Trainerin 
WERDEGANG (Eckpunkte)

Berufliche Erfahrungen 
  • Akut-Psychiatrie
  • Spitex
  • Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Angehörigensupport
  • Dozentin
  • Projektleiterin 
Weiterbildungen / Ausbildungen
  • Tagungen, Kongresse
  • Gesprächsführung /  Module Beratung (SVEB, Fachhochschule)
  • versch. Vertiefungen Demenz, Einzelmodule

Portrait Tobias Pflugshaupt-Trösch
Tobias Pflugshaupt-Trösch
Mitglied
Vorstand Netzwerk Demenz beider Basel

Geschäftsleitung Spitex Verband Baselland im Mandat
Curriculum Vitae
Beruf
  • Gesundheitsberater (BGM)
  • Coach (Team und Führung)
  • OE-Berater & Projektbegleiter
  • Erwachsenenbildner und schulischer Berater
  • Schulleiter an Primar- und Sekundarschulen
  • Sekundarlehrer-Diplom
  • Primarlehrer-Diplom
WERDEGANG (Eckpunkte)

Berufliche Erfahrungen 
  • Geschäftsleitung im Mandat beim  Spitex-Verband Basel-Landschaft
  • Geschäftsleitung ad Interim  bei NPO
  • Beratungs- und OE-Mandate an kleinen  und mittleren  Betrieben und NPO
  • Unterstützungs-Mandate bei Qualitätsentwicklung bei NPO
  • Firmengründung «Support Bildung & Soziales GmbH»
  • Führungs-Coachings  &  Grossgruppen-Moderationen
  • Referate zu den Thematiken: Umgang mit Herausforderungen, Normen und Werte, schweizerische Schulsystem, Erziehung und digitale Medien
Weiterbildungen / Ausbildungen
  • MAS Gesundheitsförderung  (FFHS)
    • CAS Betriebliche  Gesundheitsförderung
    • CAS Gesundheitsförderung  & Prävention
    • CAS  Gesundheitspsychologie
    • Wahlfach Schlaf und  Gesundheit
  • FH-Intensiv-Ausbildungen: Mediation, Projektmanagement, Organisationsgestaltung,
  • Personalführung und systemische Problemlösungsfindung
  • DAS BWL und Führung von NPO (FHNW)
  • Zertifikat / Intensivausbildung  Moderation  und Beratung
  • Schulleitungsausbildung  SLBB
  • Erwachsenenausbildung  2BITS